Unterstützung für Menschen mit Behinderung

 

Die ENSO Energie Sachsen Ost AG veranstaltet jährlich eine Weihnachtspendenaktion für karitative Vereine, bei der jeweils eine Spende von EUR 500,00 verlost wird. Vorschläge dafür können durch Geschäftspartner des Unternehmens eingereicht werden. Auch die Käppler & Pausch GmbH beteiligte sich am Aufruf und schlug den Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen e.V., Kreisorganisation Bautzen, als Empfänger vor.

Wenn das Sehvermögen fehlt, nachlässt oder durch Krankheit oder Unfall plötzlich nicht mehr vorhanden ist, stehen Betroffene vor großen Herausforderungen. Der Verein unterstützt, zeigt Perspektiven auf und trägt dazu bei, dass Blinde und Sehbehinderte möglichst ungehindert am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Auch für Menschen mit Handicap setzt sich der Verein ein und kämpft für Verbesserungen im Alltag, wie zum Beispiel abgesenkte Bordsteine oder akustische Ampelsignale.

Aus den insgesamt 110 eingereichten Vorschlägen wurden 20 Preisträger, darunter der Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen e.V., ausgelost. Herr Thomas Horn von der ENSO Energie Sachsen Ost AG überreichte diese Woche den Scheck an Herrn Werner Jurk (Verbandsvorsitzender) und Frau Ingrid Kretschmar (Ehrenmitglied im Vorstand des Verbandes), die sich dafür herzlich bedankten.

Das Geld kommt allen vier regionalen Organisationen in Bischofswerda, Bautzen, Kamenz und Hoyerswerda zugute und wird insbesondere für dringend notwendige Hilfsmittel, Mobilitätstrainings und Veranstaltungen genutzt.

Foto: Spendenübergabe durch Herrn Horn (ENSO Energie Sachsen Ost AG) an Herrn Jurk und Frau Kretschmar (Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen e.V.)