Restaurierung Museums-Dampflok Bautzen

 

Der Verein „Ostsächsische Eisenbahnfreunde e. V.“ (OSEF) engagiert sich seit vielen Jahren für den Erhalt historischer Eisenbahntechnik. Derzeit beschäftigen sich die Mitglieder u. a. mit der umfangreichen Aufarbeitung einer Museums-Dampflok, Baujahr 1943, in Bautzen. Die Käppler & Pausch GmbH hat sich bereit erklärt, bei der optischen Restaurierung der Lok zu unterstützen. Heute wurden die gesponserten Bleche für die Verkleidung der beiden Dampfzylinder abgeholt. Das technische Denkmal steht seit seiner Umsetzung vom Bahnhofsvorplatz im Jahr 2017 auf einem eigens dafür gestalteten Gelände an der Packhofstraße in Bautzen.

Tipp für Eisenbahnfans und Fotografen: Auch, wenn eine Mitfahrt im Zug coronabedingt leider ausgeschlossen ist, findet am Samstag, den 20. März ab 10 Uhr eine vom OSEF e. V. organisierte „Geisterfahrt“ von Löbau nach Dresden und zurück statt. Die Einnahmen aus den symbolischen Tickets dienen der Finanzierung dieser Fahrt sowie der Instandsetzung der historischen Fahrzeuge des Vereins: https://osef.de/sonderfahrten/00000378