Käppler & Pausch GmbH für begehrte Wirtschaftspreise nominiert

 

Für die Käppler & Pausch GmbH sind Qualität, Innovationskraft, Kundenorientierung und soziale Verantwortung nicht nur Worte, sondern gelebte Werte. Insbesondere in den letzten dreieinhalb Jahren fanden unter der Leitung von Klaus Gerlach, geschäftsführender Gesellschafter der Käppler & Pausch GmbH, umfangreiche Modernisierungs- und Umstrukturierungsmaßnahmen statt. Neben dem Engagement für das Unternehmen und die Mitarbeiter, fördert das Unternehmen gezielt soziale, kulturelle, sportliche und nachhaltige Projekte der Region. Genau dieses unternehmerische und gesellschaftliche Engagement steht im Mittelpunkt der Wettbewerbe „Sachsens Unternehmer des Jahres“ und „Großer Preis des Mittelstandes“, für die Klaus Gerlach und die Käppler & Pausch GmbH in diesem Jahr nominiert wurden.

Der Unternehmerpreis ist eine Initiative der Sächsischen Zeitung, Freien Presse, Leipziger Volkszeitung und des MDR sowie von Volkswagen Sachsen, der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PwC, der LBBW und der AOK Plus und würdigt erfolgreiche Unternehmer/innen, die Sachsen mit kreativen Ideen und engagiertem Handeln prägen. Die Top 5 des Wettbewerbs werden zur Preisverleihung am 10. Mai bekannt gegeben. Weitere Informationen: https://www.unternehmerpreis.de/wettbewerb/sachsens-unternehmer-des-jahres/nominiert/klaus-gerlach

Der „Große Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung gilt als der wichtigste Wirtschaftspreis für den deutschen Mittelstand. Als einziger Wirtschaftspreis Deutschlands betrachtet er nicht nur Zahlen, sondern das Unternehmen als Ganzes. Kriterien sind neben der Gesamtentwicklung des Unternehmens, die Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, das Engagement in der Region sowie Service und Kundennähe. Zum Wettbewerb kann man sich nicht selbst bewerben, sondern muss nominiert werden. Nur jedes tausendste Unternehmen Deutschlands erreicht jährlich die Nominierungsliste. Daher gilt bereits die Nominierung zum Wettbewerb als Auszeichnung und ist die Eintrittskarte ins "Netzwerk der Besten". Bis April hat die Käppler & Pausch GmbH nun Zeit, die Juryunterlagen zusammenzustellen. Anhand dieser treffen die rund 100 Juroren der zwölf Regionaljurys und der Abschlussjury ihre Entscheidung. Das Ergebnis wird ab Ende August bis Oktober im Rahmen der Auszeichnungsveranstaltungen veröffentlicht.
Weitere Informationen: https://www.mittelstandspreis.com/

Foto: www.unternehmerpreis.de