Es ist geschafft!

 

Nach knapp 9-monatiger Bauzeit sind die neuen Produktionshallen für die Farbgebung und Montage der Käppler & Pausch GmbH fertiggestellt. Die Pulverbeschichtungsanlage wurde diese Woche in Betrieb genommen. Damit ist der Bereich der Farbgebung direkt an die anderen Fertigungsbereiche angebunden. Die bisherige Produktionsfläche wurde um ca. 3.000 m² auf 17.000 m² erweitert.

Innovative Anlagentechnik garantiert die prozesssichere Beschichtung von Stahl, verzinktem Stahl, Edelstahl und Aluminium bis zur höchsten Korrosivitätskategorie C5 nach DIN EN ISO 12944 und stellt die hohen Qualitätsstandards der Kunden sicher. Zwei Beschichtungsstationen, eine manuelle Pulverkabine und eine Automatikanlage, ermöglichen die schnelle Realisierung großer Serien mit hoher Qualität. Die Produktion erfolgt schonend, energiesparend und umweltfreundlich. So wird z.B. die Abwärme aus den Kompressoren für den Produktionsprozess zurückgewonnen, die nasschemische Vorbehandlung erfolgt vollkommen chromfrei.

Überzeugen Sie sich von den neuen Möglichkeiten! Weitere Informationen: https://www.kaeppler-pausch.de/de/technologien/farbgebung

Foto: Fahrradständer für den neuen Parkplatz – eines der ersten Produkte auf der Pulverbeschichtungsanlage

Diese Maßnahme wurde mitfinanziert durch Mittel auf Grundlage des EFRE (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung) und durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Siehe auch: https://www.kaeppler-pausch.de/de/unternehmen/projekte