Rohrlaser- und
Profil­bearbeitung

Ob Sägen, Bohren, Fräsen oder Entgraten von Rohren und Profilen inklusive Vorbereitung für Schweißverbindungen – mit unserer flexiblen und leistungsstarken TRUMPF-Rohrlaserschneidanlage setzen wir alles in nur einem einzigen Arbeitsschritt um. Vielfältiges Profilmaterial und sogar Rohre mit einem Durchmesser bis 250 mm und Wanddicken bis 8 mm können hochproduktiv damit bearbeitet werden.

Die hohe Schnitt- und Passgenauigkeit beim Laserschneiden von Rohren und Profilen sowie gratlose Schnittkanten machen eine aufwendige Nachbearbeitung nahezu überflüssig. Einzelteile für Rohrrahmenkonstruktionen für Kleinserien bis Großserien können effektiver als bei herkömmlichen Verfahren gefertigt werden. Sie sparen Aufwand und Kosten bei gleichbleibend hoher Qualität.

 
Flow Drill

Flow-Drill-Technologie

In sehr dünnwandigen Rohren und Profilen können oftmals nur ein oder zwei Gewindegänge eingebracht werden, die in der Regel nicht für eine belastbare Verbindung ausreichen. Um dennoch ein größeres tragendes Gewinde in dünnes Blech zu schneiden, nutzen wir die Flow-Drill-Technologie.

Beim Flow-Drill bohrt sich ein speziell geschliffenes Hartmetallwerkzeug spanlos durch das Werkstück. Das Material wird, im Gegensatz zum normalen Bohren, nicht entfernt, sondern durch Kraft und Reibungshitze verdrängt und plastifiziert. Auf der Unterseite der Bohrung bildet sich ein Wulst, der die Wandstärke um etwa ein Dreifaches der ursprünglichen Wandstärke erhöht. Innerhalb weniger Sekunden entstehen stabile Durchzüge. Aufwendige Konstruktionen mit Niet-, Schweiß- und Pressmuttern sowie Gewindeschneiden entfallen.

Die Flow-Drill-Technologie setzen wir für alle gängigen Materialstärken ab 0,5 mm ein.

 

 

Ihre Vorteile

  • Hochproduktive Rohrlaser- und Profilbearbeitung durch Kombination mehrerer Arbeitsschritte (Sägen, Bohren, Fräsen oder Entgraten)
  • Hohe Schnitt- und Passgenauigkeit
  • Keine aufwendige Nachbearbeitung
  • Gratlose Schnitte
  • Flow-Drill: Ersatz von aufwendigen Konstruktionen mit Niet-, Schweiß- und Pressmuttern sowie Gewindeschneiden; präzise, spanlose Fertigung mit geringerem Materialeinsatz und deutlich weniger Prozess-Schritten als beim Bohren
 
Rohrlaserbearbeitung Strukturdämpfer

Fertigungs­möglich­keiten

Ausgangsteile Blechstärken Technische Daten
Rund-, Vierkant-, Ovalrohre;
Standardprofile
(L-, U-,C-Profile bedingt);
Sonderprofile wie Winkel- oder Kantprofile auf Anfrage

bis 8 mm (Baustahl)
bis 6 mm (Edelstahl)
bis 5 mm (Aluminium)

Flow-Drill: ab 0,5 mm
(Aluminium, Stahl)

Hüllkreisdurchmesser:
max. 250 mm

Länge Rohmaterial:
max. 6.500 mm

Fertigteillängen:
max. 3.000 mm
 

Wir für Sie

Sie benötigen Rohrzuschnitte für Rohrbaugruppen (auch mit Positionierelementen für eine problemlose Montage) und erwarten die effektivste Bearbeitung – wir haben die Lösung für Sie.

Ihr Ansprechpartner:

Herr Mario Herzog
vertrieb[at]kaeppler-pausch.de
T: (+49) 35951 367-228
F: (+49) 35951 367-324