Die Entwicklung von

Käppler & Pausch

2012

Verschmelzung der Oberlausitzer Industriebeschichtung GmbH Kirschau mit der Käppler & Pausch GmbH. Die Mitarbeiteranzahl wächst auf über 210.

2008

Ausbau von Fertigung und Montage.

2004

Abschluss des 4. Bauabschnittes, Installation der eigenen Schweißerei und Beginn mit Farbgebung.

2000

Zertifizierung mit der DIN EN ISO 9001:1994.

2016

Upgrade des ERP-Systems, Anschaffung einer Entgratemaschine

2014

Erweiterung des Maschinenparks für Wasserstrahlschneiden.

2010

Einführung eines ERP-Systems zur Steuerung aller Geschäftsprozesse. Anschaffung eines Rohr- und Profilbearbeitungszentrums.

2006

Inbetriebnahme der ersten Fräsmaschine, Kapazitätserweiterung im Bereich Lasern und Kanten. Die Käppler & Pausch GmbH hat bereits über 100 Mitarbeiter.

2002

Weitere Kapazitätserweiterung und Inbetriebnahme des automatischen STOPA-Lagersystems, sowie des 3D-Laserzentrums.

1996

Kapazitätserweiterung durch Einweihung der neuen Produktionsstätte in Neukirch am Bönnigheimer Ring.

 

1993

Unternehmensstart am 03. November 1993
Gründer: Ulrich Käppler, Gabriel Pausch
Eingesetzte Technologien: Wasserstrahlschneiden und 2D-Laserschneiden