Rohrlaser- und
Profil­bearbeitung

Ob Sägen, Bohren, Fräsen oder Entgraten von Rohren und Profilen inklusive Vorbereitung für Schweißverbindungen – mit unserer flexiblen und leistungsstarken TRUMPF-Rohrlaserschneidanlage setzen wir alles in nur einem einzigen Arbeitsschritt um. Sogar Rohre mit einem Durchmesser bis 250 mm und Wanddicken bis 8 mm können hochproduktiv damit bearbeitet werden.

Die hohe Schnitt- und Passgenauigkeit beim Laserschneiden von Rohren sowie gratlose Schnittkanten machen eine aufwendige Nachbearbeitung nahezu überflüssig. Einzelteile für Rohrrahmenkonstruktionen für Kleinserien bis Großserien können effektiver als bei herkömmlichen Verfahren gefertigt werden. Sie sparen Aufwand und Kosten bei gleichbleibend hoher Qualität.

 

Ihre Vorteile

  • Hochproduktive Rohr- und Profilbearbeitung durch Kombination mehrerer Arbeitsschritte (Sägen, Bohren, Fräsen oder Entgraten)
  • Hohe Schnitt- und Passgenauigkeit
  • Keine aufwendige Nachbearbeitung
  • Gratlose Schnitte
 

Fertigungs­möglich­keiten

Ausgangsteile Blechstärken Technische Daten
Rund-, Vierkant-, Ovalrohre;
Standardprofile
(L-, U-,C-Profile bedingt);
Sonderprofile wie Winkel- oder Kantprofile auf Anfrage
bis 8 mm (Baustahl)
bis 6 mm (Edelstahl)
bis 5 mm (Aluminium)
Hüllkreisdurchmesser:
max. 250 mm

Länge Rohmaterial:
max. 6.500 mm

Fertigteillängen:
max. 3.000 mm
 

Wir für Sie

Sie benötigen für Rohrbaugruppen Rohrzuschnitte (auch mit Positionierelementen für eine problemlose Montage) und erwarten die effektivste Bearbeitung - wir haben die Lösung für Sie.

Ihr Ansprechpartner:

Mario Herzog
vertrieb@kaeppler-pausch.de
T: (+49) 35951 367-228
F: (+49) 35951 367-324